Leichtathletik: Frank Müller im DLV Trainer-Team

Leichtathletik – DLV – Frank Müller und Christopher Hallmann – Foto: DLV

Leichtathletik: Der frühere Zehnkämpfer Frank Müller übernimmt Aufgaben des leitenden Bundestrainers Mehrkampf und unterstützt dabei die DLV-Bundestrainer Christopher Hallmann (Zehnkampf) und Wolfgang Kühne (Siebenkampf) im übergeordneten Management des Mehrkampfes.

„Wir freuen uns, dass mit Frank Müller ein kompetenter und erfahrener früherer Zehnkämpfer künftig das Mehrkampf-Team unterstützen wird“, sagte DLV-Chef-Bundestrainerin Annett Stein. Bereits in den zurückliegenden Jahren war Müller eng in die Prozesse zur Entwicklung des Mehrkampfes eingebunden.

13.05.2020 – PM DLV / SPORT4FINAL ZEPPI / Frank Zepp:

Leichtathletik: Müller nahm an zwei Olympischen Spielen teil, 1992 in Barcelona (Spanien) und 1996 in Atlanta (USA). Seine Bestleistung steht bei 8.256 Punkten. Er beendete seine Karriere 1998. Seit dieser Zeit arbeitet der 51-Jährige als Content-Manager und Ressortleiter Leichtathletik beim Philippka-Sportverlag in Münster, als Trainer sowie ehrenamtlich im Vorstand des Zehnkampf-TEAMs e.V.

Mehrkampf-Familie soll noch enger zusammenrücken

„Gemeinsam mit Christopher Hallmann und Wolfgang Kühne sowie den Nachwuchs-Bundestrainern Lars Albert (Zehnkampf) und Kai Dockhorn (Siebenkampf) möchte ich dafür Sorge tragen, dass die Mehrkampf-Familie noch enger zusammenrückt, um Strukturen und Trainingsinhalte weiter zu optimieren. Dazu gibt es bereits Ideen und Ansätze, die in den nächsten Wochen in unterschiedlichen Konstellationen besprochen werden. Anschließend gilt es dann, die Ergebnisse dieser Besprechungen entsprechend umzusetzen – das sind aber eher mittel- und langfristige Projekte. Kurzfristig geht es darum, eine späte Saison mit deutschen Mehrkampf-Meisterschaften in Vaterstetten realisieren zu können, damit unsere Siebenkämpferinnen und Zehnkämpfer noch ein Ziel für 2020 haben und trainingsmethodisch auch im Hinblick auf 2021 ihre Form ausprägen können“, sagte Müller.

Zehnkampf-Bundestrainer Christopher Hallmann, der 2019 während des Renteneintritts von Claus Marek das Amt des leitenden Bundestrainers Mehrkampf kommissarisch ausgeübt hatte, zeigte sich hoch erfreut über die kompetente Ergänzung des Mehrkampf-Teams: „Frank Müller ist mein Wunschkandidat gewesen“, sagte er, „ich bin sehr glücklich über diese neue Situation. So kann ich mich wieder vermehrt um das Training und den Zehnkampf-Kader kümmern.“

2 Replies to “Leichtathletik: Frank Müller im DLV Trainer-Team”

Kommentar verfassen